Archive for the ‘Wissenswertes’ Category

30
Okt

Kunstfell schneiden

Posted under Allgemein, Ideen, Neuigkeiten, Wissenswertes No Comments

Fake Fur (Kunstpelz) ist diesen Winter total angesagt. Beim Schneiden dieser Stoffe hat man meistens ein absolutes Flusenchaos im Nähzimmer. Heute sind wir auf einen supe Tip gestoßen, mit dem man den Flusenwahnsinn etwas eingrenzen kann. Nachdem man das Schnittmuster auf die Rückseite übertagen hat, greift man nicht zur Schere, sondern zum Nahttrenner. So schneidet man nur den gewebten Teil des Stoffes und nicht die kuschelweichen Haare. Natürlich sollte der Nahttrenner gut scharf sein. Unser persönlicher Lieblingsnahttrenner ist der von Clover.

Wir haben in unserem Geschäft eine kleine Auswahl an Kustpelzen. In unserem Onlineshop findet ihr sie hier: https://www.etsy.com/de/shop/Stoffsalon…

Den sehr hilfreichen Tip haben wir von hier: https://us2.campaign-archive.com/…

Tags: , , , , , , , , , ,
18
Aug

Humpelrock

Posted under Allgemein, Wissenswertes No Comments

Heute machen wir mal wieder einen kleinen Geschichtsausflug und erzählen euch etwas über ein ganz bestimmtes Kleidungsstück. Es geht um den HUMPELROCK.

Der Humpelrock heißt Humpelrock, weil die Trägerinnen nur kleine Schritte darin machen können. Dadurch, dass der Rock unten sehr eng ist, müssen die Damen, die ihn tragen trippeln oder humpeln.

Bereits 1880 gab es diese Rockarten, aber seine Hochzeit hatte er um 1910-1911 und dann noch einmal in den 50er und 60er Jahren (allerdings nicht mehr bodenlang). Auch heute gibt es ihn noch ganz vereinzelt in verschiedenen Modekollektionen, ist aber nicht mehr wirklich im Alltag auf der Straße zu finden.

„Um 1910 gab es immer wieder Presseberichte über Unfälle als Folge der bewegungseinschränkenden Humpelröcke: Frauen fielen häufig Treppen hinunter, kamen nicht schnell genug über die Straße oder verletzten sich beim Aussteigen aus Kutschen und Automobilen. In amerikanischen Bahnhöfen wurden zusätzliche Stufen angebracht, damit Frauen überhaupt in die Züge gelangen konnten, und in Dallas (USA) dachte man ernsthaft darüber nach, ob man die Bürgersteige aus Sicherheitsgründen absenken sollte.

Um ein versehentliches Zerreißen des Saumes oder der Nähte zu vermeiden, wurden gelegentlich unter dem Kleid auch Fußfesseln aus Stoff getragen oder bis über die Oberschenkel verlängerte Korsetts, bei denen sich durch eine separate Schnürung die Beinfreiheit beschränken ließ.“

Wir hoffen euch hat dieser kleine Ausflug in die Geschichte gefallen und weil wir so Freude an solchen Geschichten haben, kommt sicher bald mal wieder eine.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Humpelrock