22
Jun

Stoffsalönchen

Abgelegt in Allgemein

Meiner lieben Schwester Uschi ist es zu verdanken, dass ich mein Geschäft in der Westbahnstraße habe. Sie war im Frühsommer 2011 in der Galerie Westlicht und sah am Weg dorthin, dass das Lokal frei war. Ganz aufgeregt hat sich mich angerufen und gemeint: „Alex, da ist was frei! Da musst unbedingt anrufen!!“ (Ich war damals als Shop im Shop in einem Geschäft in Klosterneuburg.) Das Lokal in der Westbahnstraße war das erste und einzige Lokal, dass ich besichtigen sollte. Es war Liebe auf den ersten Blick! Ein paar Sachen mussten hergerichtet werden aber im Großen und Ganzen hat es super für mich gepasst. Es war klein, es war leistbar und es lag in einer interessanten Umgebung. Ich liebe den 7. Bezirk!
Ah ja und noch etwas: der Name „Stoffsalon“ war auch ihre Idee! Danke dir dafür! Ein schöner Name! 🙂
Tja, und so hat der Stoffsalon früher ausgesehen! Da hatten wir noch viiiiiel Platz! Hahaha!

Tags: , , , , , ,